Sonnengrußritual


Bild: freepik/ Jcomb
Der Sonnengruß ist als die Yogaübung schlechthin bekannt. Angeblich üben Yogis in Indien ihn 108 mal am Tag und auch das indische Militär soll sich damit fit halten. Wir praktizieren ihn in dieser Stunde 12 Mal. Die Stunde ist als Ritual aufgebaut: wir beginnen mit einer Übung zum Ankommen, praktizieren Pranayma (Atemübungen) und leichte Aufwärmübungen und kommen dann zum Sonnengruß

Nach einer genauen Anleitung in den ersten Durchgängen wird der Abfolge aus den zwölf einzelnen Asanas dann immer fließender und gemeinsam mit dem Atem bewegst Du Dich dann in den Gesamtablaufs hinein. Ich begleite die letzten Runden dann mit dem passenden Mantra, so dass Du Dich ganz der Energie hingeben kannst. Solltest Du heute nicht in der körperlichen Verfassung für 12 ganze Runden sein, dann steigst Du nach 3 oder 6 Runden aus - bleib stets freundlich mit Dir selbst und achte das Prinzip von Ahimsa (Gewaltlosigkeit) auch Dir selbst gegenüber. 

Zum Abschluss nutzen wir die gewonnen Konzentration für eine tiefe Meditationsphase, aus der Du gestärkt und entspannt hinaus in den startenden Tag gehen kannst.

Für diese Stunde benötigst Du eine gewisse körperliche Fitness, der Flow des Sonnengrußes ist fordernd. 


Kursinfo: 

Ort: Raum des Turnvereins, Schönberghalle, Ebringen b. Freiburg
Termin: montags, 9Uhr bis 10Uhr30
Preis: 10er Karte: 110€ (13 Wochen gültig)
          20er Karte: 210€ (26 Wochen gültig)

Bitte mitbringen: Yogamatte, Meditationskissen (wenn vorhanden), ggf. Decke für die Endenspannung, ausreichend Flüssigkeit zum Trinken, bequeme Kleidung.
Anmeldung über anne@thorand.de

      

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Eltern-Kind-Yogastunde "mein innerer Garten"

Kinderyoga Stundenbild FRÜHLING - mit einer fast vergessenen Spielidee

Stundenbild "WUT" für die Kinderyogastunde (+ Anleitung Wutkissen selber machen)